Regelwerk

Submission Masters

SUBMISSION MASTERS ist eine Turnierreihe, welche mehrmals im Jahr in München (Munich Fightclub) ausgetragen wird.

Es wird unterschieden, zwischen Beginners, Advanced und Experts.

Bei der SMG kämpfen die Grappler in 7 Gewichtsklassen

(mehr Infos unter Regelwerk).

​Nach welchem System wird bei SUBMISSION MASTERS gekämpft?

​Bei der SMG wird auf Submission Only duelliert nach dem K.O System. Die Kampfdauer beträgt 5 Minuten.

 

Enden die 5 Minuten ohne eine Submission, wird der Kampf  durch den Referee entschieden (der aktivere Wettkämpfer gewinnt).

 

Bei ungeraden Teilnehmerzahlen wie 5, 7 oder 11 wird durch ein Zufallsprinzip einer der Teilnehmer ausgesucht und dieser kommt

automatisch weiter. Im Finale kämpft jeder gegen jeden. Es wird hierbei einen 1. , 2. und einen 3. Platz geben.

 

Die Finalisten erhalten eine Medaille. Der 1. Platz erhält zudem einen Submission Masters Hoodie und eine Cappy.

 

​Fuß- und Fingernägel müssen kurz geschnitten sein VOR DEM ANTRITT zu den Wettkämpfen. 

 

Der Kämpfer zieht Grappling konforme Kleidung an und oberkörperfrei darf nur duelliert werden, wenn der Gegner seine Zustimmung klar äußert. Ansonsten Rashguardpflicht.

REGELWERK

Verbotene Techniken:

  • Schlag- und Tritttechniken

  • Kratzen, Beißen, Kneifen, Fingerstiche, an den Ohren oder Haaren ziehen

  • Fassen des Genitalbereiches und des Kehlkopfes Hände, Knie oder Ellbogen auf das Gesicht

  • Finger- und Zehenhebel

  • Den sich in der Guard befindenden auf die Mattenfläche „slammen“

  • Genickhebel (gedreht)

  • Würgen mit Fingereinsatz am Kehlkopf (“closing the windpipe”)

  • Unkontrollierte Aktionen, ruckartige Ausführung von Würge- oder Hebeltechniken (Dem Gegner nicht die Möglichkeit geben aufzugeben.)                                

  • Alle Würfe auf  die den Kopf oder Genickteil betreffen oder sie belasten

Erlaubte Techniken:

 Alle gängigen Würfe und Takedowns, bei denen der Gegner nicht auf das Genick oder den Kopf geworfen wird

  • Alle Bein- und Fußhebel ( auch Heelhook)

  • Arm- und Handgelenkhebel

  • Würgetechniken

Wer ist Beginner
Beginner sind Sportler mit einer aktiven Kampferfahrung von bis zu 2 Jahren Jiu Jitsu, Grappling, Ringen, Judo und Luta Livre oder White Belt im Brazilian jiu Jitsu.

Wer ist Advanced
Advanced Fighter sind Sportler, mit einer aktiven Kampferfahrung von über 2 Jahren. Blue und Purple Belt im Brazilian Jiu Jitsu.

Wer ist Expert

Expert Fighter sind Sportler mit einem Brown im Brazilian Jiu Jitsu.

​Erkennen die Judges während dem Turnier, dass sich ein Teilnehmer in der falschen Kategorie angemeldet hat, wird dieser disqualifiziert. Die Juroren haben hierbei das Stimmrecht, um faire Verhältnisse für alle Bestreiter zu schaffen.

 

WEIGHTCLASSES / GEWICHTSKLASSEN

Im Überblick

 

​- 65kg

 

- 70kg

 

- 75kg

 

- 80kg

 

- 85kg

- 90 kg

- +95kg

KEINE ZUSCHAUER!

KAMPFSPORT DER EXTRAKLASSE!

Kontakt aufnehmen